RUMS#10/16 [Mara Variation]

Guten Morgen!

Ich liebe ja ungewöhnliche Halsausschnitte.

Damit kann man auch ein einfarbiges Shirt zu etwas ganz Besonderem machen.

Letzte Woche habe ich ein wenig mit dem Schnitt Mara von Farbenmix experimentiert. An den Schultern habe ich etwas Breite weggenommen und so den Ausschnitt vergrößert.

Statt mit Kapuze oder Kragen ist der Halsausschnitt mit einem Jerseystreifen gesäumt.

 

Version 1_Mara

Version 1_Mara2

Habt einen schönen Tag!

Beate

verlinkt bei RUMS

Mariella

Nachdem ich vor kurzem meine erste Version von Lady Mariella gezeigt habe, möchte ich euch gern die kleine Mariella in Gr. 122/128 zeigen:

mariella_1

Der Schnitt verleitet dazu, sich an maritimen Designs auszutoben – hier die Böötchen von Cherry Picking.

Lady Mariella und Mariella sind inzwischen endlich als Ebook erschienen.

Ihr bekommt sie im Onlineshop von Mialuna oder auch als Papierschnitt ganz neu bei Farbenmix.

Habt einen schönen Tag!

Beate

Dieser Post enthält Werbung und ist verlinkt bei Out NOW.

Rums #1 2014

Ist es wirklich erst der 2. Januar? Mir kommt es schon ewig vor, dass kein Kindergarten ist und das Großkind sich langweilt – und genauso ewig, dass ich mir nicht mehr genäht habe.

Ich meine, so richtig nur für mich! Als Muddi dann heute morgen ihren neuen Rock gezeigt hat, spornte mich das enorm an, endlich mal die seit laaaaaangem gepante Valeska in Angriff zu nehmen. So richtig mit Futter, damit nichts an Strumpfhose oder Leggings hochkrabbelt.

Und weil Nähen mit Krabbelkind nur abends möglich ist, wenn dasselbe schläft, gibt’s jetzt ein ganz spontanes Foto:

rums 20140102Psst: Der Saum ist noch nicht fertig, aber das sagen wir keinem, ok? 😉

Und jetzt schnell ab zu RUMS, ehe das Baby wach wird! 🙂

liebe Grüße Beate

 

Anleitung für einen Trageeinsatz

Auch diese Anleitung könnt ihr als pdf hier downloaden – viel Freude beim Nähen!

 

Ein paar Worte zu Anfang: die Idee für diesen Trageeinsatz ist ursprünglich nicht die meine. Vor vielen Jahren (2006) habe ich sie unter dem Namen „Portacara“ im Internet gefunden und abgespeichert. Leider gibt es diese Seite (und somit die Anleitung) heute nicht mehr. So hätte ich mir viel Arbeit sparen können und euch einfach die Seite verlinkt 😉 Weiterlesen

Rums #40 – Jacke für 2

Ich bin eine Tragemama. War ich schon immer. Was in der kalten Jahreszeit zu dem Problem führt, sich selbst und das Kind so warm und komfortabel wie möglich anzuziehen.

Bei der Großen hatte ich eine Tragejacke. Für einen 1,58 m großen Menschen kann eine Tragejacke in Gr. S ziemlich groß sein. Viel zu groß und sackig saß sie und ich habe mir immer eine passendere gewünscht.

Jetzt habe ich mir selbst Abhilfe geschafft und eine im Netz inzwischen nicht mehr verfügbare Anleitung für einen Trageeinsatz zu Hilfe genommen.

Die Herbstjacke war ruck zuck fertig:

Tragejacke 1a Tragejacke 1b Tragejacke 1c Tragejacke 1d

Schnitt: Farbenmix Beala, zur Jacke geändert, Anleitung großer Kragen von Farbenmix

Stoff: Polarfleece, Jersey „Leaves“ von Enemenemeins via Lillestoff

Da ja die Anleitung inzwischen nicht mehr zu haben ist, überlege ich, eine neue zu schreiben und sie mit euch zu teilen. Denn so kann man auch eine vorhandene Jacke zum Tragen umändern. Gibt es da Interesse?

Wer sein Baby lieber vorn trägt, sollte mal bei Schnabelina vorbeischauen, sie hat eine tolle Anleitung für den entsprechenden Trageeinsatz geschrieben!

Und nun schnell ab zu RUMS! 🙂

 

liebe Grüße Beate

 

Wie wird die Alles Dabei Tasche zur Wickeltasche? WIP

Ich brauche mehr Platz in meiner Tasche! Täglich trage ich Windeln, Wickelunterlage, Wechselsachen für den Kleinen und ab und zu die Große, etwas zu essen und zu trinken und und und … mit mir herum. Dazu kommen dann noch Wechselsachen für den Rückbildungskurs und die vielen Dinge, die sonst noch so in einer Tasche herumfliegen.

Ich könnte es mir jetzt leicht machen und eine Wickeltasche kaufen. 

Nö, warum, wenn ich doch selbst nähe?

Fertiges Schnittmuster kaufen?

Aber ich habe doch schon so viele Taschen Schnittmuster, da lässt sich doch was draus machen?

Also habe ich mal geschaut, welches sich am besten eignet, um viel unterzubringen und das wäre dann die Alles Dabei Tasche von Farbenmix.

Aber etwas klein ist sie ja schon…

Hier die Alles Dabei meiner Tochter:

alles dabei klein

 

Die Tasche ist etwa 8 cm tief. Für Kinder eine gute Größe, für mich zu klein.

Also vergrößere ich mir die Tasche auf 120% und überlege, was alles rein soll, bevor ich auch die Seitenstreifen entsprechend anpasse.

Außerdem richtet sich ja auch die Anzahl der Innentaschen danach.

In meiner Tasche habe ich (für das Baby):

– 2-3 Windeln

– 1x Wechselsachen

– 1 Wickelunterlage

1 Trinkflasche (für die Goße)

 

Windeln, Wechselsachen und Flasche sollen auf jeden Fall ein Extrafach bekommen, die Wickelunterlage möchte ich gern mit Druckknöpfen an der Tasche befestigen, damit sie keinen Platz IN der Tasche mehr wegnimmt. Auf einer Seite soll sie abwaschbar sein.

 

Also Checkliste für heute:

Windeln, Flasche, Wechselsachen und Wickelunterlage ausmessen, Schnittteile für die Wunschgröße der Tasche anpassen.

Wie es weiter geht, erfahrt ihr in den nächsten Tagen.

Ich bin gespannt, wie schnell ich bin 😉

 

liebe Grüße Beate

Sommerzeit ist Badezeit

Das Frollein nimmt gerade Schwimmunterricht. Damit ich nicht jedesmal noch schnell nach einer großen Plastiktüte für die nassen Schwimmsachen suchen muss, habe ich schnell eine Tasche dafür genäht:

Swimmy

 

Innen ist wasserabweisender Stoff (hier vom Möbelschweden).

 

Swimmy 2

 

Das Freebook Swimmy bekommt ihr bei Farbenmix.

Swimmy eignet sich auch toll als Beutel für Schlaf- und Wechselsachen in der Kita 😉

 

liebe Grüße Beate