RUMS#10/16 [Mara Variation]

Guten Morgen!

Ich liebe ja ungewöhnliche Halsausschnitte.

Damit kann man auch ein einfarbiges Shirt zu etwas ganz Besonderem machen.

Letzte Woche habe ich ein wenig mit dem Schnitt Mara von Farbenmix experimentiert. An den Schultern habe ich etwas Breite weggenommen und so den Ausschnitt vergrößert.

Statt mit Kapuze oder Kragen ist der Halsausschnitt mit einem Jerseystreifen gesäumt.

 

Version 1_Mara

Version 1_Mara2

Habt einen schönen Tag!

Beate

verlinkt bei RUMS

RUMS #2/16 [Missy]

Hoodies habe ich so einige im Schrank.

Neu eingezogen ist Missy, hier aus einem angenehm dünnen und doch warmen Sweat vom Stoffnest.

Ich habe bewusst auf große Kontraste verzichtet, einzig das Kapuzenfutter hebt sich ab.

Missy (2)

 

An Missy mag ich neben dem körpernahen Schnitt den großen Kragen, der den Hals schön warm hält und doch nicht einengt.Missy (3)

Genäht habe ich Größe 36. Der Sweat ist sehr gut dehnbar, daher passt der Hoodie so perfekt.

Missy (4)

Der Kragen lässt sich auch nach außen wenden, so dass dann das Innenfutter (ein Viscosejersey von Alles für Selbermacher) zu sehen ist.

Missy (1)

Habt einen schönen Tag!

Verlinkt bei RUMS

RUMS #48/15 [Retro Röckchen]

Guten Morgen!

Ich bin schon lange Zeit um die bebrillten Hirsche von Echino herumgeschlichen.

Vor ein paar Wochen habe ich bei Mira ein Reststück davon gekauft, dazu noch einen schön fallenden glatten Jeansstoff, der sich ideal für Röcke eignet.

Das fertige Kleidungsstück hatte ich da im Kopf bereits fertig geplant.

Es sollte unbedingt ein Rock werden, mit einer oder mehreren Kellerfalten.

Da ich mit dem Retro Röckchen von Allerlieblichst schon zweimal ein Liebhabestück im Schrank hängen habe, blieb ich beim Altbewährten:

Retro Röckchen_3

Der Saum des Rockes ist mit rotem Spitzengummi verziert.

Wie bewährt sind meine Lieblingsfarben wieder mal in einem Outfit vereint ;).

Retro Röckchen Retro Röckchen_2

Ich wünsche euch einen schönen Donnerstag und schaue weiter zu Rums

liebe Grüße Beate

RUMS #44/15 [Frau Alma und Strickmantel]

Guten Morgen!

Der bunte Herbst verlangt nach langen schicken Kleidern und kuscheligen Strickjacken.

frau alma_1

 

Ich habe hier Frau Alma von Hedi näht aus festem Jersey genäht. Er dehnt sich etwas weniger und fällt schön glatt.

frau alma_2

 

Und wenn es etwas kälter wird, ziehe ich meinen neuen Strickmantel über.

Ich habe den Jaquard von Mira vernäht – dieser Stoff fällt so unheimlich schön und weich und ist wahnsinnig hochwertig!

strickmantel_1

Damit wird mein Strickmantel zum absuluten Wohlfühlteil.

Ich habe ihn nach dem Ebook von Kibadoo genäht. Eigentlich trage ich Größe 36, beim Strickmantel hätte mir im Nachhinein sogar eine 34 gereicht, ich habe ihn noch etwas anpassen müssen.

Ich wünsche euch einen schönen Donnerstag!

liebe Grüße Beate

Dieser Post ist verlinkt bei RUMS