Me Made Mittwoch

Die Temperaturen gehen ja diesen Winter rauf und runter, ständig ist mir zu kalt oder zu warm.

Ich mag es auch nicht, wenn der Stoff zu eng am Hals ist und möchte es trotzdem schön warm haben.

Freya1

Da sind schnelle Lösungen natürlich wunderbar.

Freya2

 

Ein Pullunder ist schnell übergezogen, wärmt toll und sieht dabei schick aus, besonders mit Kragen.

Unbenannt-2

Ist es besonders kalt, ziehe ich unter den Pullunder noch ein Shirt mit Schalkragen wie dieses oder dieses.

Shirt: Lady Pepe (Mialuna)
Pullunder: Freya Ladies (Finnleys)

Ich wünsche euch einen schönen Mittwoch und verlinke heute beim Me Made Mittwoch und der zauberhaften Lila-Lotta, die heute eine Riiiiesen Verlosung für euch hat!

Zeit für Tragejacken!

Einen wunderschönen Guten Tag!

Vor kurzem erreichte mich über meinen Dawanda Shop die Anfrage von Karoline, ob ich Tragejacken nach meiner Anleitung nicht auch verkaufen würde?

Tragejacke_grau1

Ich freue mich sehr über solche Anfragen, muss aber leider absagen.

Dies hat mehrere Gründe.

Zum einen ist die Jacke etwas aufwendiger zu nähen und ich müsste dafür einen entsprechenden Preis verlangen (vom Materialaufwand nicht zu reden).

Weiterhin habe ich Erfahrungen mit diversen Sonderwünschen gemacht, die für mich in keiner Relation zum eigentlichen Nähauftrag stehen und oft schwer zu realisieren sind.

Außerdem ist der zeitliche Faktor nicht zu verachten. Ich habe einen 30 Stunden Job und 2 Kinder. Nähaufträge sind da momentan nicht möglich.

Daher sind momentan im Shop nur die Ebooks für die Hose Zapperlott und die Puppentrage Ida zu erwerben.

Außerdem findet ihr hier im Blog meine Nähanleitungen.

Ich wünsche euch viel Freude beim Nähen einer eigenen Tragejacke für euch und euer Baby!

Liebe Grüße Beate

RUMS #48/15 [Retro Röckchen]

Guten Morgen!

Ich bin schon lange Zeit um die bebrillten Hirsche von Echino herumgeschlichen.

Vor ein paar Wochen habe ich bei Mira ein Reststück davon gekauft, dazu noch einen schön fallenden glatten Jeansstoff, der sich ideal für Röcke eignet.

Das fertige Kleidungsstück hatte ich da im Kopf bereits fertig geplant.

Es sollte unbedingt ein Rock werden, mit einer oder mehreren Kellerfalten.

Da ich mit dem Retro Röckchen von Allerlieblichst schon zweimal ein Liebhabestück im Schrank hängen habe, blieb ich beim Altbewährten:

Retro Röckchen_3

Der Saum des Rockes ist mit rotem Spitzengummi verziert.

Wie bewährt sind meine Lieblingsfarben wieder mal in einem Outfit vereint ;).

Retro Röckchen Retro Röckchen_2

Ich wünsche euch einen schönen Donnerstag und schaue weiter zu Rums

liebe Grüße Beate

Me Made Mittwoch mit Anleitung für den Schalkragen

Guten Morgen!

Heute möchte ich euch mein zweites Shirt mit Schalkragen zeigen.

Ich habe wieder eine Lady Rose genäht und den Kragen nach meinen Wünschen angepasst.

lady rose 1 lady rose 2

Letzte Woche habe ich euch ja versprochen, die Anleitung für den Schalkragen nachzureichen und hier kommt sie:

 

Zunächst einmal nehme ich das Kapuzenschnitteil lege mir eine Folie darüber.

Dann zeichne ich mir den gewünschten Schalkragen auf. Mein Kragen geht bis über die Nase.

Anleitung Schalkragen_1

 

Jetzt wird der Kragen zweimal zugeschnitten. Besonders schön wirkt es, wenn der Innenstoff einen Kontrast bietet.

Anleitung Schalkragen_5

Jetzt lege ich die zuschnittenen Teile rechts auf rechts und schließe die kurzen Seiten.

Anleitung Schalkragen_6

 

Die beiden Kragenteile werden nun rechts auf rechts ineinander gesteckt und an der Oberseite aufeinander genäht.


Anleitung Schalkragen_8

Jetzt erst nähe ich an der vorderen Mitte die Knopflöcher für den Tunnelzug.

Ich empfehle bei Jersey eher Knopflöcher als Ösen, da letztere bei so dünnen Stoffen trotz Verstärkung schnell ausreißen können.

Anleitung Schalkragen_9

Die Knopflöcher nähe ich sehr klein, damit später mein Band aus Jersey nicht hinausrutschen kann.

Anleitung Schalkragen_10

Nun wird die Oberkante des Kragens abgesteppt und der Kragen rechts auf rechts an den Ausschnitt genäht.

 

Anleitung Schalkragen_11

 

Das Shirt aus der Anleitung ist Zapperlott zu sehen.

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

Liebe Grüße Beate

Dieser Beitrag ist verlinkt bei Me Made Mittwoch.

RUMS #44/15 [Frau Alma und Strickmantel]

Guten Morgen!

Der bunte Herbst verlangt nach langen schicken Kleidern und kuscheligen Strickjacken.

frau alma_1

 

Ich habe hier Frau Alma von Hedi näht aus festem Jersey genäht. Er dehnt sich etwas weniger und fällt schön glatt.

frau alma_2

 

Und wenn es etwas kälter wird, ziehe ich meinen neuen Strickmantel über.

Ich habe den Jaquard von Mira vernäht – dieser Stoff fällt so unheimlich schön und weich und ist wahnsinnig hochwertig!

strickmantel_1

Damit wird mein Strickmantel zum absuluten Wohlfühlteil.

Ich habe ihn nach dem Ebook von Kibadoo genäht. Eigentlich trage ich Größe 36, beim Strickmantel hätte mir im Nachhinein sogar eine 34 gereicht, ich habe ihn noch etwas anpassen müssen.

Ich wünsche euch einen schönen Donnerstag!

liebe Grüße Beate

Dieser Post ist verlinkt bei RUMS